E-Health – Gesundheit zwischen Digitalisierung und Datenschutz am 1. Dezember 2020

Elektronische Krankenakte, Video-Sprechstunde, Einsatz von Robotik, E-Rezepte – in Zukunft kommen viele digitale/ technische Neuerungen auf das Gesundheitswesen zu, die Prozesse vereinfachen und sowohl Patient:innen als auch Behandelnde entlasten werden. Das Online-Event „E-Health – Gesundheit zwischen Digitalisierung und Datenschutz“ (am 1. Dezember 2020 ab 18 Uhr) beginnt mit einem Impulsvortrag zur Forschung im Bereich „E-Health“. Im Anschluss warten parallel stattfindende Sessions, die von Gründer:innen und Entwickler:innen innovativer Apps und Projekte im Bereich E-Health geleitet werden, auf die Teilnehmenden.

Dabei steht auch eine Session mit unserer ehrenamtlichen Stiftungsrätin und Projektleiterin der Robonatives Initiative Dr. Jasmin Grischke, zu Vorteilen und Möglichkeiten des Einsatzes von Robotik in der Pflege bis hin zur Assistenz in der Zahnmedizin, auf der Agenda.

Anmeldungen zum Event sind hier möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.