Niedersächsischer Themenabend „Robotik“

Termin: 20. April 16 bis 18 Uhr (Online-Event)

Die Robotik entwickelt sich zum wichtigen Pfeiler der Digitalisierung und ermöglicht heute mehr als die klassische Automatisierung der letzten 20 Jahre.

Während die klassische Robotik vorrangig die Handhabung von Bauteilen in der Industrie übernommen hat, bieten moderne und smarte Roboter heute nahezu grenzenlose Möglichkeiten in der Industrie, der Logistik, dem Mittelstand, der Medizin und der Forschung und Lehre.

Es ist somit umso wichtiger, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland diesem Trend folgt und dies nicht nur als Anwender dieser Technologie, sondern auch als Vorreiter in den Bereichen Entwicklung und Fertigung dieser Systeme.

Niedersachsen hat nicht nur die Notwendigkeit erkannt und bietet in den Bereichen kollaborierende Industrierobotik, medizinische Robotik sowie Forschung und Lehre spannende und führende Unternehmen und Einrichtungen, die weltweite Maßstäbe setzen, sondern hat bereits mit Hannover eine international vernetzte #roboticscityhanover.

Der niedersächsische Themenabend „Robotik“ will diese Technologie und ihre Anwendungsfelder aufzeigen.

16.00 Uhr Eröffnung – Staatssekretär Muhle im Gespräch mit Philipp Becker
16.20 Uhr Dr. Jasmin Grischke – Vorstellung Robokind
16.40 Uhr Prof. Dr. Ortmaier – Vorstellung Robotik in Niedersachsen
17.00 Uhr Dr. Jens Kotlarski – Vorstellung Yuanda
17.20 Uhr Diskussion – Meinungsaustausch – Zukunftsszenarien

Weitere Infos und Anmeldung unter:
https://lnkd.in/dqhxc3k